Elektrotherapie

Durchsuche Treatwell nach Elektrotherapie in deiner Nähe

Erkunde unsere Top-Städte
Bevor jetzt jemand erschrickt, nehmen wir es lieber gleich plump vorneweg. Im folgenden Artikel geht es um Stimulanz in vielfacher Hinsicht. Denn die Basis einer Elektrotherapie bilden Stromfluss, Wärmeentwicklung und magnetische Felder. Vor allem bekannte ist deren Wirkung aus der Reanimation von vorrübergehend gelähmten Gliedmaßen und der Revitalisierung und Wiederaufbau degenerierter Muskeln. Diese Idee findet auch Anwendung in hoch effizienten Muskelaufbau-Trainings wie EMS.

Entgegen aller Befürchtungen gehen von den eingesetzten Gleich- und Wechselspannungen keine Gefahren für den Körper aus, insofern ein ärztlicher Freibrief vorliegt und die Therapie mit professionellen medizinischen Geräten von einem Fachmann durchgeführt und langfristig betreut wird. Die Elektroden werden je nach Behandlung entweder direkt am Körper angeschlossen oder es wird der komplette Körper in ein Wasserbad getaucht, das später unter Spannung gesetzt wird.

Geringer Stromfluss ist dem menschlichen Körper nicht fremd. Immerhin funktionieren Nerven und Nervenbahnen nach demselben Prinzip. Sterben sie ab oder degenerieren sie, so muss elektrischen Energie von außen neue Impulse setzten und damit betroffene Körperstellen und Muskeln neu stimulieren. Eine Elektrotherapie ist ein absolut seriöses Unternehmen, das vor allem Menschen mit echtem Leidensdruck und körperlichen Einschränkungen ansprechen soll. Es just for fun mal auszuprobieren, wie zum Besipiel die Hände durch Reizstrom bewegt werden können, ohne dass man das selbst möchte, ist aber okay.

Wer damit den Muskelaufbau unterstützen will, um langfristig seinen Energiebedarf und die Kalorienverbrennung anzukurbeln, dem sei dann doch eher zu Sport geraten. Einrichtungen wie das Stangerbad, mit dem Physiotherapeuten chronische Beschwerden behandeln und den Muskeltonus (Spannung) optimieren, sind zwar auch Profisportlern durchaus geläufig, jedoch vor allem zum Zweck der Gesunderhaltung.

Bleibt zum Abschluss nur eines zu sagen: Eine Elektrotherapie ohne klare Diagnose und Verordnung und ohne erklärtes Ziel der Besserung eines lädierten Gesundheitszustands von Nerven und Muskeln ist eher Unsinn. Mangelnde Durchblutung, Schmerzen, Sehnenentzündungen oder Neuralgien sind hingegen klare Indikationen, bei denen Reizstromstimulanz zu handfester Besserung führen kann.


Teile diesen Artikel