The Treatment Files DE Beauty entdecken. Beauty erleben.

Ohrpiercing: Der komplette Guide von Helix Ohrring bis Tragus Piercing

April 20, 2022 / Beauty

Du hast dich endlich dazu entschlossen, den Schritt zu wagen, dir ein Ohrpiercing oder Tattoo stechen zu lassen? Vielleicht befindest du dich auch gerade im Entscheidungsprozess und willst gleich mehrere haben. Manchmal kann es schwierig sein, sich nur für Eines zu entscheiden. Vor allem, wenn es um Ohrschmuck geht, der, seien wir ehrlich, einfach umwerfend aussieht. Eine Locke hinter das Ohr gesteckt, ein Pferdeschwanz oder ein hoher Dutt und voilà – schon hat man einen sehr stylischen, coolen und eleganten Look wie Zoë Kravitz.

Du willst dir also bald ein Ohrpiercing stechen lassen? Gut. Die Sache ist die, Ohrpiercings, na ja, davon gibt es jede Menge. Und sie haben alle unterschiedliche Namen, die ein wenig seltsam und besonders schwer zu merken sind. Worin unterscheidet sich ein Daith von einem Counter-Helix? Nicht so einfach zu beantworten. 

Wenn du bereits im Voraus überlegst, wo du deinen Ohrschmuck tragen möchtest, kannst du nicht nur Fehler vermeiden, sondern weißt auch sofort, wie er mit anderen Piercings harmoniert. Wenn du schon immer mal von einem Piercing geträumt hast, aber dich dem Schmerz nicht völlig hingeben möchtest, dann haben wir auch ein paar Tipps parat, wie du die Schmerzen minimieren kannst. 

Bereit? Hier findest du unseren Guide zu Ohrpiercings, mit all ihren Namen und einer  Schmerz-Skala. 

Von Isabella

spinner