Micro-Needling

Andere Bezeichnungen

Dermaroller, Mesotherapie, Needling

Durchsuche Treatwell nach Micro-Needling in deiner Nähe

Erkunde unsere Top-Städte
Falten und erschlaffte Haut schrecken manche Menschen vor einem ausgiebigen Blick in den Spiegel ab. Leidet erst einmal das Selbstvertrauen unter der schwindenden Jugendlichkeit der Haut, wird es Zeit zu handeln. In der Derma-Medizin und der medizinischen Kosmetik gilt Micro-Needling derzeit als Nonplusultra zur gezielten Auffrischung der Haut. Dabei wird die Haut mit mikroskopisch kleinen Nadelstichen minimal verletzt und zugänglich für heilsame Wirkstoffe und reparierende Feuchtigkeits-Booster.

Als wichtigstes Merkmal bei den Erfolgen des Micro-Needling gilt die deutlich erhöhte Zellneubildung, die zusätzlich mit Lösungen unterstützt werden kann, die die Kollagenbildung anregen. Unsere Haut ist nämlich eigentlich ein wahres Wunderorgan, das sich von Natur aus bestens selbst reparieren kann, wenn es schonend behandelt und mit Nährstoffen versorgt wird. Allein die Hyaluronsäure im Bindegewebe wird durch negative Umwelteinflüsse, Rauchen, Alkohol und ungesunde Ernährung oder Stress häufig in ihrer Bildung und Ausbreitung stark gehemmt.

Viele Pflegeprodukte, die wir täglich rein oberflächlich auf die Haut im Gesicht, am Hals oder Dekolleté bleiben zudem wirkungslos, weil die Hautporen und die einzelnen -zellen verstopft, verschmutzt, abgestorben oder aus anderen Gründen nicht mehr aufnahmefähig sind. Stellt der Kosmetikprofi das fest, bleibt ihm eigentlich nur noch, die Rezeptoren in der Haut zu stimulieren, damit sie auch körpereigene Wachtumsfaktoren ausschütten. Gesunde und vor allem gesund und jugendlich aussehende Haut ist elastisch, prall vor Feuchtigkeit und damit besonders glatt und feinporig.

Die Methode des Micro-Needling ist zu diesem Zweck vielseitig anwendbar und kann unter anderem zur effektiven Faltenbehandlung, bei Cellulite, Narben, Pigmentstörungen wie Melasmen oder allgemein schlaffem Bindegewebe eingesetzt werden. Die Behandlung wird je nach Bedarf in unterschiedlichster Intensität durchgeführt. Der Behandelnde wird das im Vorgespräch und bei der Analyse der Haut sowie der Besprechung möglicher Behandlungsziele festlegen.

Eine Tortur für die Haut hat niemand zu befürchten. Denn auf Wunsch kann eine leichte Anästhesiecreme vor der Behandlung aufgetragen werden. Zudem verläuft das Micro-Needling so schonend und minimal invasiv, dass die Haut zwar am Tag direkt nach der Behandlung gerötet und extrem empfindlich sein kann, schon 24 Stunden später aber wird man mit den ersten sichtbaren Verbesserungen des Hautbilds belohnt. Und durch die verbesserte Durchblutung stellt sich in der Regel auch noch ein deutlich gesünderer Teint ein. Je nachdem welche Pflegestoffe oder auch Sauerstoff in die Haut eingeschleust werden, sind gewünschte Resultate individuell festlegbar. Zwei bis fünf Behandlungen im Abstand von vier bis sechs Wochen sind möglich. Bis zu vier Wochen nach der Behandlung sind ausgiebige UV-Bestrahlung, Sauna, Schwimmbad und andere Badeeinrichtungen zu meiden. Nebenwirkungen und Risiken bestehen ansonsten aber kaum. Der Behandelnde wird darüber natürlich informieren und alle offenen Fragen bis hin zur richtigen Nachsorge und Pflege daheim klären.


Teile diesen Artikel

Aus unseren Treatment Files