Fußpeeling

Durchsuche Treatwell nach Fußpeeling in deiner Nähe

Erkunde unsere Top-Städte
Peelings haben sich unter den Pflege- und Beauty-Behandlungen für seidige, glatte und frischer aussehende Haut im Gesicht, an den Händen und gesamten Körper längst einen guten Namen gemacht. Wie so oft, wenn es um wohltuende Treatments geht, vergessen sie meisten von uns dabei vollkommen ihre Füße. Die tragen aber nicht nur die Last des Körpers. Sie stecken auch noch die längste Zeit des Tages in engen und stickigen Schuhen. Zeit für ein befreiende Fußpeeling.

Pilze, Hornhaut und mangelnde Durchblutung können nicht nur für die Füße selbst, sondern auch für ihren Besitzer zu echten Qual werden. Anstatt dagegen etwas Wirksames zu unternehmen, verstecken viele Menschen ihre geschundenen Füße dann erst recht.

Dabei kann ein Peeling an den Füßen maßgeblich zur rascheren Zellerneuerung der Fußhaut beitragen. Es reinigt die chronisch unter Luftmangel leidenden Sohlen und Zehen gründlich aus, Bakterien verschwinden aus den Hautporen, die erst durch das Abpeelen der abgestorbenen und verhornten Hautschuppen wirklich zugängliche werden.

Fußgeruch, Spannungsgefühl in der Fußhaut und leichtes Kribbeln können dadurch der Vergangenheit angehören. Und das dank einer ziemlich einfachen aber umso effektiveren und am besten regelmäßig zu wiederholenden Maßnahme. Eingebunden in eine umfangreichere Pediküre lernen wir das Fußpeeling oftmals zum ersten Mal kennen und schätzen.

Wie zart die Haut an den Füßen eigentlich sein kann, offenbart sich erst, wenn durch mechanische oder massierende (je nach Bedarf) Peelings die frische Schicht der Epidermis zum Vorschein kommt. Da möchte man am liebsten ständig barfuß laufen, denn bei der Vielzahl von Nervenenden in den Füßen gehen wir bewusster und empfindsamer durchs Leben, wenn die Haut durch feine Poren und hornfreie Oberflächen das endlich zulässt.


Teile diesen Artikel